Schreibwerkstatt Lebenskunst

Schreibwerkstätten können für die persönliche Weiterentwicklung fruchtbar gemacht werden, wenn es darum geht:
die eigene Kreativität im Experimentieren mit Sprache kennen zu lernen
sich im Geschichten (er)finden zu üben
Verschiedenheit als Inspiration und Qualität zu erfahren
Neues über sich selbst zu entdecken


Schreibwerkstätten führen Menschen zusammen, die Freude daran haben:
unter Anleitung und in Gemeinschaft zu verschiedenen Themen zu schreiben
sich über die entstandenen Texte auszutauschen
Ideen und Anregungen für Sprach- und Stilkritik zu erhalten
die Wirkungen des Schreibens und Zuhörens gemeinsam zu reflektieren


Das Schreiben in Gemeinschaft unterstützt einen konzentrierten Schaffensraum, der für Ernsthaftes ebenso Platz hat, wie für Humorvolles und Skurriles.

Eine Schreibwerkstatt hat folgende Struktur:
Einführung in Inhalt und Methode
Schreibprozess
Reflexion
Bündelung wesentlicher Grundgedanken
Abschlusss


Die Schreibwerkstatt ist in ihrem Umfang abhängig von der Anzahl der Teilnehmenden und dem Thema, das „beschrieben“ wird.

Wenn Sie an einer Schreibwerkstatt teilnehmen möchten, nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf, so dass ich Ihnen mitteilen kann, wann dafür die nächste Gelegenheit ist.